Herzlich Willkommen beim SPD - Ortsverein Ahrensfelde

Herzlich Willkommen bei der SPD in Ahrensfelde Hier finden Sie Informationen rund um das politischen Handeln der Mitglieder des SPD-Ortsvereins in der Gemeinde Ahrensfelde. Wir wünschen Ihnen eine spannende Lektüre und freuen uns auf Ihr Feedback.

 

Kandidat*innen und Wahlprogramm des SPD Ortsvereins Ahrensfelde

 

Zu den Kommunalwahlen am 26.Mai tritt die Ahrensfelder SPD mit folgenden Kandidat*innen an. Für ein Kreistagsmandat bewerben sich Torsten Jeran, Vorsitzender der Kreistagsfraktion der SPD, Jörg Dreger, Gemeindevertreter in Ahrensfelde und Vorsitzender des Bauausschusses in der Gemeinde und Ortsteilbürgermeister in Blumberg, Siegfried Berger, Gemeindevertreter in Ahrensfelde und Mitglied im Ortsbeirat in Lindenberg. Barbara Lotte und Caroline Anker sind vor mehr als einem Jahr in die SPD eingetreten und kandidieren ebenfalls für den Kreistag. Als Ortsvorsteher für Mehrow kandidiert der langjährige Amtsinhaber Bernhard Wollermann, der sich auch um ein Mandat in der Gemeindevertretung bewirbt.

 

Für die Gemeindevertretung Ahrensfelde bewerben sich:

  1. Jörg Dreger
  2. Caroline Anker
  3. Bernard Wollermann
  4. Siegfried Berger
  1. Liane Bornhöfft
  2. Matthias Krehling
  3. Frank Przyborowski
  4. Torsten Jeran

Für den Ortsbeirat Blumberg bewerben sich:

  1. Jörg Dreger
  2. Matthias Krehling
  3. Sigried Giese
  4. Madeleine Borchardt
  5. Frank Przyborowski
  6. Stefan Nathusius
  7. Torsten Jeran

Für den Ortsbeirat Lindenberg bewerben sich:

  1. Siegfried Berger
  2. Caroline Anker
  3. Liane Bornhöfft

Als Ortsvorsteher für den Ortsteil Mehrow bewirbt sich:

  1. Bernhard Wollermann

In den zurückliegenden 5 Jahren hat sich unsere Gemeinde sehr positiv weiterentwickelt und Folgendes konnten wir für die Bürger*innen erreichen:

 

Der Ausbau der Kitas in den Ortsteilen ist maßgeblich weitergeführt worden und eine strategische Neuausrichtung der Schulsituation in der Gemeinde durch Beschlüsse zur weiterführenden Schule in Blumberg und zum Neubau einer Grundschule in Lindenberg konnte erreicht werden.

Die interkommunale Zusammenarbeit im Mittelbereich Bernau, mit den Berliner Nachbarbezirken und im Regionalpark Barnimer Feldmark konnte deutlich verbessert werden (z.B. Stadt-Umland-Wettbewerb, Achsenkonzept, Radwegenetz, ÖPNV, med. Versorgung)

Weitere Feuerwehrgebäude wurden saniert und auch die Modernisierung der Fahrzeugtechnik ist fortgesetzt worden. und so auf einem sehr hohen Niveau. Neben Investitionen in Spielplätze in Mehrow und Lindenberg, der Dorfteichsanierung in Lindenberg ist auch die Förderung von Kultur- und Vereinsleben durch Bereitstellung höherer Finanzmittel ein wichtiger Beitrag zur Verbesserung der Lebensbedingungen in unserer Gemeinde.

Eine wesentliche Voraussetzung für die Erfolge in unserer Gemeinde war und ist der solide Finanzhaushalt.

 

Für die Zukunft sehen wir folgende Schwerpunkte:

Wirtschaft und Wirtschaftsförderung

  • Unterstützung von Gewerbetreibenden bei der Ansiedlung in unseren Gewerbegebieten
  • Verbesserung des Breitbandangebotes, Digitalisierung Glasfasernetz und WLAN-Hotspots

Infrastrukturelle Maßnahmen und kommunale Investitionen

  • Lösung der dringendsten Verkehrsproblematik der B 158 (Ortsumfahrung Ahrensfelde, Kreisverkehr Blumberg) und an der B2 (Kreuzung Bernauer Straße in Lindenberg)
  • Pflege, Erhalt und Ausbau unseres multifunktional genutzten Wegenetzes und unserer Grünzüge und Parkanlagen, Sanierung des Dorfteiches in Blumberg
  • Schließung der bestehenden Lücken in unserem Radwegenetz insbesondere zwischen den Ortsteilen und zu den Nachbarkommunen
  • Ausbau der Kinderbetreuungskapazitäten durch Neubau einer Kita in Blumberg
  • Errichtung eines Gebäudekomplexes für seniorengerechtes Wohnen in Lindenberg
  • deutliche Verbesserung der Einkaufsmöglichkeit in der Ortslage Blumberg
  • Kostendämpfende und umweltschonende Lösung für die Abwasserentsorgung von Elisenau
  • Errichtung eines Ortsteilzentrums sowie eines öffentlichen Spielplatzes in Blumberg

Mobilität

  • Einführung des Halbstundentaktes in Spitzenzeiten und

die Verlängerung nach Werftpfuhl und Tiefensee der RB 25 Ostkreuz – Werneuchen

  • Weiterentwicklung des Mobilitätskonzeptes für den LK Barnim
  • Förderung der Elektromobilität, Carsharingangebote und Ladesäulen für Elektrofahrzeuge

Umwelt und Soziales, Kultur und Sport, Daseinsvorsorge

  • Unterstützung von Vorhaben zur Schaffung generationsübergreifender Wohnprojekte
  • Verbesserung der Angebote zur Jugendarbeit in allen Ortsteilen (z.B. Räume für einen Jugendklub im Blumberg bereitstellen)
  • Förderung von Angeboten für Familienleben aufbauen
  • Verbesserung der Schul und Kitasituation in der Gemeinde durch Anpassung der Betreuungsschlüssel und Einstellung von technischem Personal
  • Evaluierung und Fortschreibung der Kitakonzeption
  • Versorgung der Kitas und Schulen mit regionalen Produkten
  • Verbesserung der Seniorenangebote und Stärkung des Ehrenamtes
  • Zielgerichtete Weiterführung der Vereinsförderung
  • Verbesserung der Naherholungs und Freizeitangebote im Regionalpark Barnimer Feldmark

Torsten Jeran

Vorsitzender des SPD-Ortsvereins in Ahrensfelde

 

19.09.2019 in Unterbezirk von SPD Barnim

Maria Brandt verstorben

 
Maria Brandt

Wir trauern um unsere hoch engagierte Mitstreiterin Maria Brandt. Maria ist nach kurzer schwerer Krankheit im Alter von 66 Jahren verstorben.

Als langjährige Ortsvorsteherin von Schönwalde, Mitglied der Gemeindevertretung von Wandlitz und Mitglied des Kreistages Barnim erlebten wir sie als sozialdemokratische Kämpferin. Über die Parteigrenzen hinweg war sie hoch geschätzt. Ihre Werte und Ihr Handeln sind für uns alle ein Vorbild.

Maria Brandt hinterlässt in unseren Reihen eine große Lücke - sie wird uns fehlen.

Unser tiefes Mitgefühl in diesen schweren Stunden gilt ihrer Familie und ihren Angehörigen.

Assol Urrutia-Grothe - Vorsitzende SPD-Wandlitz
Martin Ehlers - Vorsitzender SPD-Barnim
Torsten Jeran - Fraktionsvorsitzender der SPD im Kreistag Barnim
Daniel Kurth - Landrat

16.09.2019 in Allgemein von SPD Barnim

Gegen Rechts muss man eintreten!

 

Hass und Hetze von Rechts können in unserem Land niemals eine Alternative sein. Tritt gemeinsam mit uns für Demokratie und Gerechtigkeit ein. Nach der Landtagswahl haben wir klar gesagt: Wir wollen uns verändern. Wir wollen besser werden. Wir wollen präsenter sein. Den Weg der Veränderung gehen wir mit unseren Mitgliedern und allen, die es noch werden wollen, gemeinsam. Mit einer gehörigen Portion Freude, Mut und klugen Ideen.

Du willst mitreden und mitbestimmen, was in Brandenburg in den kommenden Jahren passiert? Du willst gemeinsam mit uns dafür sorgen, dass unser Land zusammenhält, sich sozial und wirtschaftlich weiter nach vorn entwickelt? Du hast kluge Ideen für Brandenburger?

Dann werde noch heute SPD-Mitglied! Wir freuen uns auf Dich!

 

Weitere Informationen und das Mitgliedsformular findest Du hier: SPD-MITGLIED WERDEN

 

 

04.09.2019 in Kommunalpolitik von SPD Barnim

Stellenausschreibung

 

Die SPD-Fraktion im Kreistag Barnim und die Fraktion SPD | BFE in der Stadtverordnetenversammlung Eberswalde suchen zur inhaltlichen und administrativen Unterstützung ab dem 1. November 2019 eine/n

 

 

Fraktionsreferenten/in

(m/w/d)

in Teilzeitbeschäftigung (20 Stunden/Woche)

04.09.2019 in Wahlen von SPD Barnim

Vielen Dank !!!

 

Dank und Demut sind die Worte der Stunde. Ich bin unglaublich froh und stolz, dass wir so eine fulminante Aufholjagd hingelegt haben. Wir sind wieder stärkste Kraft in Brandenburg und überlassen das Land nicht den Rechten. Dafür ein riesiges Dankeschön an alle Kandidierenden, ihre Wahlkampfteams und Unterstützerinnen und Unterstützer. Ihr habt Großartiges geleistet!

Mein Dank gilt ebenso denjenigen, die es diesmal nicht geschafft haben. Ich weiß, wie hart ihr gekämpft habt und oft ist das Endergebnis sehr knapp.

Mit Demut erfüllt mich dieses Landtagswahlergebnis, weil ich sehr wohl weiß, dass uns viele ihre Stimme gegeben haben, um die AfD als stärkste Kraft zu verhindern. Vielen Dank an alle, die dafür gesorgt haben, dass die demokratische Mehrheit in unserem Land gewinnt und wir das Land nicht den Rechten überlassen. Es heißt aber auch: Wir müssen verlorenes Vertrauen zurückzugewinnen. Wir werden uns die Ergebnisse sehr genau anschauen. Ein einfaches Weiter So kann es nicht geben.

Schon bald werden wir mit den Sondierungen beginnen. Wir sprechen mit allen demokratischen Parteien. Unser Ziel: Unsere Verantwortung wahrnehmen, in Brandenburg für Stabilität zu sorgen und unser Land zusammenzuhalten. Für EIN Brandenburg, das sozial und wirtschaftlich stark ist!

Mit den besten Grüßen

Ihr Dietmar Woidke

Ministerpräsident des Landes Brandenburg

 

30.08.2019 in Wahlen von SPD Barnim

Unsere Themen zur Landtagswahl

 

Wir haben schon viel Erreicht. Natürlich ist noch nicht alles gelungen und manche Herausforderung ist dazugekommen. Wir müssen also weiterarbeiten. Dabei sind uns vier Themen besonders wichtig: Gerechtigkeit, Fortschritt, Sicherheit und Zusammenhalt.

Aber bei dieser Wahl geht es um viel mehr! Bekommen diejenigen die Verantwortung, die Menschen auseinandertreiben und unser Land spalten wollen? Oder diejenigen, die sich von diesen spalterischen Kräften nicht klar genug abgrenzen können oder wollen? Oder aber diejenigen, die dieses Land zusammenhalten? Das sind wir Sozialdemokraten.

Unsere Haltung ist klar: Die SPD steht für ein Miteinander. Uns geht es darum, für alle Regionen und Generationen da zu sein. Zusammenhalt ist die Voraussetzung für die Zukunft Brandenburgs. Wenn die Gesellschaft auseinanderfliegt, ist alles andere nichts. Nur die SPD hat die Kraft, verschiedene Interessen in Einklang und nicht gegeneinander in Stellung zu bringen. Wir wollen ein gerechtes, sicheres und fortschrittliches Brandenburg.

 

 

Wir wollen EIN Brandenburg.

Bitte geben Sie daher am 1. September 2019 unseren Kandidat*innen Ihre Erststimme:

Hardy Lux (Barnim I: Stadt Eberswalde, Gemeinde Schorfheide, Amt Joachimsthal)

Britta Stark (Barnim II: Stadt Bernau und Gemeinde Panketal)

Britta Müller (Barnim III: Gemeinde Ahrensfelde und Wandlitz, Amt Biesenthal-Barnim und Britz-Chorin-Oderberg, Stadt Werneuchen)

Und Ihre Zweitstimme bitte für unseren amtierenden Ministerpräsidenten Dietmar Woidke

 

PARTEILEBEN

 

WAHLPROGRAMME

SPD IM PARLAMENT

Counter

Besucher:2
Heute:16
Online:1